Widerspruch

Ihre Krankenkasse hat Ihre Kur abgelehnt? Sie werden bereits von uns betreut? Bitte wenden Sie sich an unsere Telefonzentrale oder Ihre Beraterin / Ihren Berater.

Im Falle einer Ablehnung hilft Ihnen einer unserer Kooperationsanwälte – für Sie regelmäßig kostenfrei – bei der Durchführung des Widerspruchverfahrens. Auch wenn die Maßnahme nicht über uns beantragt wurde, stellen wir Ihnen gerne einen Kontakt zu einem unserer Kooperationsanwälte her.

Bei BKK Versicherten stellen wir gerne gegen eine kleine Gebühr den rechtlichen Beistand der Kooperationsansanwälte im Widerspruch an Ihre Seite.

Keine Angst, sprechen Sie uns einfach an!

Beachten Sie auch unsere spezielle Seite http://www.kur-abgelehnt.de